Der Verein

Nach einem Vorlauf mit intensiven Gesprächen zwischen zahlreichen Kritikern des Autobahnprojekts A 49 wurde im Frühjahr 2006 die Bürgerinitiative “Schwalm ohne Autobahn e.V.” gegründet. Damit fand die schon in den 1970er Jahren begonnene Bürgerinitiativenarbeit gegen den Weiterbau der A 49 und für die Verwirklichung von alternativen Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen zur Bewältigung örtlicher Verkehrsbelastungen (etwa entlang der B 3) seine Fortsetzung.

Die Initiative hält derzeit ihre monatlichen Treffen an jedem zweiten Dienstag in der Steingasse 12 in Treysa ab (Beginn: 20.00 Uhr zur Sommerzeit und 19.00 Uhr im Winter, wenn es schneit).